Top menu

T. +49 (0)30. 43 73 91 20

FRANZISKA JAHN

Geburtsjahr 1970
   
Wohnort BERLIN
Ausbildung (2019)     Hospitanz Seminar "Schauspiel für junge Talente" mit Teresa Harder, Coachingteam Frank Betzelt
(2019)     Coaching und Drehvorbereitung mit Heike Hanold Lynch
(2016)     Hospitanz Szenenstudium mit Eva Weißenborn an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin
(2011)     Ausbildung zur Autorin für Film und Fernsehen an der Master School Drehbuch / TV Akademie
(1994-1997)     Ausbildung zur Modedesignerin am Berliner Lette Verein
(1986-1989)     Ausbildung zur Krankenschwester an der medizinischen Fachschule Potsdam

Fernsehen | Auswahl

2019 DIE KRANKENSCHWESTERN - Serie
(4 Folgen)
ARD
SOKO LEIPZIG - Serie
Folge VANDALENGOLD
ZDF
2015/16 GZSZ - Serie
(25 Folgen)
RTL

Sonstiges | Auswahl

2006 Regieassistenz u.a. für
Dominik Müller bei „Volles Haus“, Mia und der Millionär“,
Andreas Morell „Schmetterlinge im Bauch“, „Soko Leipzig“ (diverse Folgen)
Patrick Winczewski „ Soko Leipzig“ (diverse Folgen)
Nina Wolfrum bei „Anna und die Liebe“ (diverse Folgen)
sowie diverse Regisseure bei GZSZ
2001 Script/ Continuity u.a. bei den Serien "Berlin, Berlin" (R: Sven Unterwald jr., Franziska Meyer- Price), "Türkisch für Anfänger" (R: Edzard Onnecken) sowie TV Filmen u.a. "Sperling und der Fall Wachuta" (R: Thomas Jahn), "Sperling und der Mann im Abseits" (R: Marcus O. Rosenmüller), "Müde Krieger" (R: Christian Zübert), "Wozu Weihnachten" (R: Sherry Hormann), "Kunstfehler" (R: Marcus O. Rosenmüller), "Krieg der Frauen" (R: Katinka Feistl)